Alles hängt von Containern ab

on

|

views

and

comments

Bei einigen Gütern kam es zwischen China und Europa zu Lieferengpässen. Warum ist das passiert? Wir haben den Logistikriesen Hapag-Lloyd gefragt.

Herr Haupt, der Handel zwischen China und Deutschland / Europa läuft nicht wirklich auf Hochtouren, obwohl es an Aufträgen nicht mangelt. Warum passiert das?

Begonnen hat alles vor einem Jahr, als das Neujahrsfest in China wegen Corona verlängert wurde, die Warenproduktion einbrach und die hohe Nachfrage aus Europa nicht gedeckt werden konnte. Dann kehrte sich die Situation um: Die Nachfrage ging rapide zurück, weil Europa in den Lockdown geriet. Im zweiten Quartal folgte eine allmähliche Erholung und im dritten Quartal ein überraschend starker Nachfrageanstieg, der bis heute anhält.

Aber das sind sicherlich gute Nachrichten für Ihre Branche…

Ja, aber die Nachfrage stieg so schnell, dass den Häfen die nötigen Container, Schiffe und Kapazitäten fehlten, obwohl wir sogar leere Container so schnell wie möglich nach China zurücktransportiert haben, weil sie dort so dringend benötigt wurden. Auch der Kauf und die Anmietung von rund 300.000 TEU-Containern hat die Situation nicht wesentlich entspannt.

Was ist der Grund für die plötzliche Nachfrage?

Zum einen bestellten Unternehmen in Deutschland während des Lockdowns wegen der wirtschaftlichen Unsicherheit keine neuen Waren, sondern bauten ihre Bestände ab. Erst im dritten Quartal begannen sie, ihre Lager aufzufüllen. Zum anderen gaben die Menschen in Deutschland viel Geld für Waren aus, weil sie weder ausgehen noch Urlaub machen konnten.

Welche Waren sind besonders betroffen?

Wir transportieren sehr große Mengen an Heimsportgeräten, Unterhaltungselektronik, Möbeln, Heimwerkergeräten wie Bohrmaschinen und Haushaltsgeräten wie Kaffeemaschinen und Toastern. Auch die Nachfrage nach Fahrrädern ist sehr groß, so dass Sie gerade jetzt auf bestimmte Modelle monatelang warten müssen.

Steigen die Preise mit zunehmenden Lieferzeiten? Anscheinend sind die Containerpreise fast um das Vierfache gestiegen.

Wir haben mit sehr vielen unserer Kunden langfristige Verträge, daher ändern sich die Frachtraten in diesen Fällen nicht. Wer jetzt aber ganz schnell einen Container braucht, zahlt sicher das Vierfache des üblichen Preises. Auf die Verbraucherpreise wird dies jedoch kaum Auswirkungen haben. Bei Mehrkosten von 6.000 Dollar und einem Container, der mit vielleicht 100.000 T-Shirts vollgepackt ist, betragen die Transportkosten pro Shirt nur wenige Cent.

Gibt es Anzeichen für eine Entspannung der Lage?

Derzeit sind alle Container und alle Containerschiffe draußen, und ich meine wirklich alle. Im normalerweise eher schwachen ersten Quartal sind wir mehr oder weniger ausgebucht. Erst im zweiten Quartal rechnen wir mit einer leichten Entspannung der Lage.

Share this
Tags

Must-read

Blocked Drain And Its Harmful Effects

The plumbing system within your home is not only responsible for providing water and draining away waste. However, it is also crucial in protecting...

Scholz soll im August erneut vor „Cum-Ex“-Ausschuss aussagen

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) soll im August ein zweites Mal vor dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) der Hamburgischen Bürgerschaft zum „Cum-Ex“-Skandal aussagen. Die Vernehmung werde voraussichtlich...

Verstappen schimpft und rast zweimal auf Rang eins

Von den neuerlichen Diskussionen um die hoppelnden Autos nach der Anweisung durch den Weltverband hat sich Weltmeister Max Verstappen nicht stoppen lassen. Der 24 Jahre...
spot_img

Recent articles

More like this